Kreativ in der Krise: Mit dem Kopfhörer den Takt im Ohr. Fast 3.000 Mal wurde das Musikvideo des Musikvereins Persenbeug Gottsdorf-Hofamt Priel im Netz schon geklickt.

Von Denise Schweiger. Erstellt am 02. April 2020 (14:50)

Die Vorfreude auf gefüllte Sitzplätze und gespitzte Ohren war schon groß - doch aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen fällt das Frühlingskonzert des Musikvereins Persenbeug Gottsdorf-Hofamt Priel am Samstag, 4. April, nun ins Wasser. Für kreative Musiker ist die Coronakrise allerdings noch lange kein Grund, Trübsal zu blasen - sondern lieber in die Instrumente. Und zwar vor der Kamera.

Inspiriert von anderen Videos diverser Musikvereine zogen die Musikanten Persenbeug-Gottsdorfs und Hofamt Priels nun nach. Per Smartphone nahmen sie den "Bozner Bergsteigermarsch" auf. Der Takt wurde via Kopfhörer vorgegeben, in passender Tracht griffen die Musiker zu den Instrumenten. 13 einzelne Aufnahmen mussten mehrere Nächte lang mühsam am Computer synchronisiert und zueinander abgestimmt werden. Doch das Resultat kann sich sehen - und hören - lassen.

Das Video wurde nun schon über 3.000 Mal im Internet geklickt. "Es hat sich dabei wieder einmal gezeigt, wie wichtig beim Zusammenspiel das aufeinander Hören ist", schmunzelt Markus Mistelbacher.