Neue Chefin im Nah&Frisch-Markt in Emmersdorf

Erstellt am 22. Mai 2022 | 06:03
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8357495_mel20emmersdorf_nahfrisch_cschweiger.jpg
Blumen zum Startschuss: Thomas Grill (Firma Kastner), Andreas Nunzer (WKO), Elfriede Fürst, Silvia Schoberlechner, Elmar Ruth (Firma Kastner) und BNE-Bürgermeister Richard Hochratner (von links).
Foto: Schweiger
Die Suche nach einem Betreiber ist vorbei: Silvia Schoberlechner übernimmt den Nah&Frisch-Markt in Emmersdorf.

Die Jahre, in denen die Firma Kastner die Nah&Frisch-Filiale geführt hat, sind vorbei. Am vergangenen Donnerstag feierte die neue Chefin des Nahversorgers im Ortskern Eröffnung: Silvia Schoberlechner aus Persenbeug-Gottsdorf hat als selbstständige Kauffrau das Geschäft in Emmersdorf übernommen.

„Ich freu‘ mich wirklich sehr“, strahlte sie. „Das Geschäft sieht super aus, unser Sortiment ist erlesen. Ich bedanke mich für die Unterstützung im Vorfeld – wir werden uns bemühen!“, zeigte sich Schoberlechner voller Tatendrang.

Dass eine neue Geschäftsführerin gefunden wurde, freut sowohl Elmar Ruth von der Firma Kastner wie auch Bürgermeister Richard Hochratner (Liste Bürgernahes Emmersdorf). „Wir bedanken uns bei der Firma Kastner für die Standortsicherung in den letzten Jahren. Frau Schoberlechner wünsche ich im Namen der gesamten Gemeinde alles Gute“, betonte der Ortschef. Bei der Neueröffnung waren auch Andreas Nunzer („Dieses Haus war immer ein Kaufhaus und es ist schön, dass es so bleibt!“) sowie zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des Gemeinderates anwesend und gratulierten der neuen Chefin.