Mähdrescher in Feld versunken. Zu einer aufwändigen Bergung wurden am Samstagvormittag die Feuerwehren Schönbühel und Melk nach Schönbühel gerufen. Ein Mähdrescher versank in einem Feld.

Von Redaktion NÖN.at. Erstellt am 10. Oktober 2020 (15:42)

Grund dafür war ein Defekt an einem Wasserwerk, welches durch ständigen und unbemerkten Wasserfluss das Erdreich im Feld aufweichte.

Mit vereinten Kräften gelang es den Einsatzkräften den Mähdrescher aus der misslichen Lage zu befreien.