Paragleiterin landete in Bäumen. In Texing in der Gemeinde Texingtal (Bezirk Melk) ist am Montagnachmittag eine Paragleiterin in Bäumen gelandet.

Von APA / NÖN.at. Update am 11. Mai 2021 (06:39)

Sie blieb laut Franz Resperger vom Landesfeuerwehrkommando in etwa 25 Metern Höhe hängen. Die junge Frau sei unverletzt und ansprechbar. Die Rettungsaktion gestaltete sich schwierig.

Laut Resperger rückten die FF Texing, Kirnberg an der Mank, Sankt Gotthard und Mank aus. Eine Drehleiter sei aufgrund des Geländes nicht in Stellung zu bringen gewesen. Die Helfer hätten in der Folge die EVN kontaktiert. Der Energieversorger verfüge über Spezialisten, die auf Maste klettern, erinnerte der Feuerwehrsprecher. Kontakt sei zudem zu Höhenrettern der Bergrettung hergestellt worden.

Die Frau war gegen 14.15 Uhr in dem Waldgebiet gelandet. Die Rettungsaktion dauerte gegen 16.00 Uhr noch an. In der Zwischenzeit waren auch Kollegen des Paragleitervereins der Frau in Texing eingetroffen, so Resperger.