Tragödie auf Melker Campingplatz: Urlauber (62) verstorben

Erstellt am 23. Mai 2022 | 12:00
Lesezeit: 2 Min
Notarzt Rettung Dominik Meierhofer Symbolbild
Symbolbild
Foto: Dominik Meierhofer
Am Wochenende ereignete sich am Melker Campingplatz beim Hafenspitz eine Tragödie.

Ein deutscher Urlauber klagte nach dem Toilettengang über Schmerzen, danach verkrampfte er sich. Seine Frau leistet sofort Erste Hilfe, ein zur Hilfe kommender Camper verständigte die Polizei. Die eintreffenden Einsatzkräfte setzten die Reanimation fort. Der diensthabende Notarzt konnte nach einer halben Stunden aber nur mehr den Tod des 62-Jährigen feststellen. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus.