Auto fuhr in der Gemeinde Bergland gegen Betonsockel

Am Mittwoch Abend wurde die Freiwillige Feuerwehr Petzenkirchen-Bergland zu einem Verkehrsunfall nach Fohra gerufen.

Redaktion NÖN.at Erstellt am 16. September 2021 | 07:20

Ein Pkw kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr mit dem rechten Vorderreifen gegen einen Betonsockel. Die Feuerwehr zog den Pkw heraus und führte anschließend die Reinigung durch. Das Unfallfahrzeug, bei dem erheblicher Schaden entstand, wurde durch ein externes Unternehmen abgeschleppt. Der Lenker wurde zur Kontrolle mit dem Rettungsdienst ins KH-Scheibbs gebracht.