Serie von Pkw-Einbrüchen: Polizei ertappt Täter auf frischer Tat

Erstellt am 01. August 2022 | 12:58
Lesezeit: 2 Min
Auto Einbruch Diebstahl Symbolfoto
Symbolfoto
Foto: Daniel Jedzura/Shutterstock.com
Nach Vorfällen in den Bezirken Melk, Krems-Land und Zwettl klickten nun die Handschellen.

Seit Mai war das Landeskriminalamt Niederösterreich, Erhebungsbereich Diebstahl, ihnen auf der Spur: Bislang unbekannte Täter brachen in den Bezirken Melk, Krems-Land und Zwettl zwischen Mai bis Juli rund 20 Pkw auf. Die Beute: meist auf dem Beifahrersitz abgelegte Wertgegenstände wie Geldbörsen, Handys oder Laptops. Die Tatorte lagen, wie ein Polizeisprecher exklusiv der NÖN berichtet, allesamt an Parkplätzen von Friedhöfen, entlang der Donau oder im Bereich des Ottensteiner Stausees. Nach umfangreichen Ermittlungen klickten jetzt die Handschellen.

Weitere Ermittlungen laufen

In der Vorwoche nahmen die Exekutivbeamten einen 48-Jährigen und seine 35-jährige  Lebensgefährtin auf frischer Tat fest. Die Beschuldigten zeigten sich zum Teil geständig. Der 48-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die dortige Justizanstalt verbracht, seine 35-jährige Lebensgefährtin wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.  Erhebungen zu möglichen weiteren Straftaten werden von den Ermittlern des Landeskriminalamtes Niederösterreich fortgeführt.

  • Tipps der Exekutive: So schützen Sie Ihr Fahrzeug vor Einbrecher
    •    Stellen sie ihr Fahrzeug wenn möglich in bewachten Bereichen oder zumindest in frequentierten Bereichen ab.
    •    Lassen sie keine Gegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen.
    •    Nehmen sie wertvolle und schützenswerte Gegenstände, wie zum Beispiel Ausweise, Kraftfahrzeug-Papiere, Handtaschen, Laptoptaschen, Fotoausrüstung, Mobiltelefone, Navigationsgeräte und ähnliches mit.
    •    Sperren sie ihr Fahrzeug nach jedem Verlassen ab und prüfen Sie nach, ob es auch tatsächlich versperrt ist.
    •    Überprüfen Sie die Schlösser regelmäßig auf ihre Funktionstüchtigkeit
    •    Sichern sie auch am Dach montiertes Ladegut.