Handy gestohlen - Dieb geortet. Dreister Coup in einem Bekleidungsgeschäft in Ybbs: Ein Mann hatte sein Telefon in der Umkleidekabine vergessen. Als er es wieder holen wollte, war es aber schon weg. Das Opfer ortete das gestohlene Handy und stellte so den Dieb.

Von Tanja Horaczek-Gasnarek. Erstellt am 03. Juni 2020 (09:54)
Symbolbild
Von FOTOKITA, Shutterstock.com

Es sollte ein gemütlicher Einkaufstag für einen für einen Mann in Ybbs werden. Doch in der Umkleidekabine eines Geschäftes, vergaß er sein Handy. Als er es bemerkte und das Telefon wieder holen wollte, war dieses schon weg. Mittel GPS-Tracker ortete er sein Handy und teilte dies der Polizei mit. Laut Ortung befand es sich noch in Ybbs. 

Aufgrund der Angaben fuhr eine Polizeistreife zur angeführten Adresse. Dort trafen die Beamten einen Mann an, den sie mit dem Sachverhalt konfrontierten.

Nach widersprüchliche Angaben gab er im Zuge der weiteren Befragung das gesuchte Mobiltelefon heraus.  

Bei der anschließenden, mit einem Dolmetscher durchgeführten Beschuldigteneinvernahme zeigte sich der 21-jährige Verdächtige zum Teil geständig. Er gab zu, das Handy an sich genommen zu haben, behauptete allerdings, dass er es am nächsten Tag zurückbringen habe wollen. Er bestritt zudem die Sim-Karten sowie das Handycover vom Handy entfernt zu haben. 

Das Telefon wurde dem Opfer anschließend ausgehändigt.