Zwei Todesfälle im LKH Melk. Die NÖ Landesklinikenholding vermeldet zwei weitere Todesopfer auf den beiden Corona-Stationen im Landesklinikum Melk.

Von Markus Glück. Erstellt am 02. April 2020 (09:15)
sfam_photo, Shutterstock.com

Zwei positiv auf das Coronavirus getestete Frauen sind im Alter von 91 und 94 Jahren verstorben. Laut Landeskliniken-Holding-Sprecher Bernhard Jany haben beide Frauen an Grunderkrankungen gelitten. Mit den beiden Todesopfern stieg die Todeszahl im Klinikum Melk auf neun Personen. 

Insgesamt sind im Bezirk Melk aktuell 104 Personen mit dem Virus infiziert.