Bezirk Mistelbach: 74 Covid-19-Infizierte gemeldet. Die Zahl der Covid-19-Infizierten im Bezirk Mistelbach steigt weiter: Sonntag Mittag waren 74 Personen auf das Coronavirus positiv getestet. Am Tag zuvor waren es 62 gewesen.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 29. März 2020 (13:35)
beton studio/shutterstock.com

Warum die manchmal sprunghaften Anstiege bei den Infiziertenzahlen? Die Zahl der positiv getesteten gibt nur den Wert an positiv ausgewerteten Testungen an. NÖ musste am Wochenende eingestehen, dass man mit der Auswertung der Tests im Hintertreffen liegt, die Kapazitäten zur Auswertung sollen jetzt schrittweise erhöht werden - beispielsweise werten die Pathologieinstitute in Mistelbach und Horn genommene Corona-Tests aus, weitere zusätzliche Ressourcen sollen aktiviert werden.

In der Vorwoche begannen einige Gemeinden damit, ihre Bürger zu informieren, dass es Covid-19-Fälle in ihrer Gemeinde gibt - die Anonymität der Infizierten blieb dabei aber gewahrt - auch wenn einige in den sozialen Medien die Identität der Infizierten genau wissen willen. 

"Was soll das werden? Eine neue Hexenjagt? Mir machen derartige Meldungen Sorgen", findet eine NÖN-Leserin.Korneuburg mit 99 (Stand Sonntag Mittag) Infizierten, gefolgt von Mistelbach (74), Gänserndorf (41) und Hollabrunn (11).