17 Kapellen bei der Marschmusikwertung in Wilfersdorf. Der Musikverein Wilfersdorf und Umgebung feierte seinen 60jährigen Bestand mit einem Steirisch-Weinviertler Abend am Samstag, einer Feldmesse mit anschließendem Frühschoppen und mit einem Bezirksmusikfest mit Marschmusikbewertung am Sonntag.

Von Gerhard Brey. Erstellt am 16. September 2019 (08:13)

An der Marschmusikbewertung nahmen insgesamt 17 Kapellen teil, die allem außer dem Musikverein Dürnkrut, aus dem Bezirk Mistelbach kamen.

Der Obmann des Musikvereins Wilfersdorf und Umgebung, Rainer Dorn, konnte auch zahlreiche Ehrengäste wie Landtagsabgeordneten Kurt Hackl, in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, vom NÖ-Landesblasmusikverband Landesobmann Peter Höckner, von der Blasmusik-Arbeitsgemeinschaft Mistelbach Obmann Horst Obermayer, der dann auch die Moderation der Veranstaltung übernahm, Bürgermeister Josef Tatzber, Vizebürgermeister Gerhard Strasser, Pfarrer Ernst Steindl, Bürgermeister Georg Pressler aus der Partnergemeinde Edelschrott und den Obmann der Marktmusikkapelle Erzherzog Johann Edelschrott, Roman Klug, nebst vielen weiteren Ehrengästen begrüßen.

Die Funktion der Juroren bei der Marschmusikbewertung wurde von Martina Kral, Manfred Sternberger und Adolf Obendrauf übernommen.