Feiern für den guten Zweck. Mit einer Feier wurde Geld für Robert Böhm gesammelt. Er sitzt im Rollstuhl.

Von Werner Kraus. Erstellt am 16. Juli 2019 (11:37)

Seit sieben Jahren sitzt Robert Böhm aus Schrattenberg im Rollstuhl. Er hat sehr viele Anknüpfungspunkte zum ecoplus-Gewerbepark, denn er geht seit der Eröffnung zu Christine Haare schneiden. Früher arbeitete er in der Bäckerei Bauer und er ist fünfmal die Woche in der Fitfabrik, um zu trainieren.

Christine Bernscherer von „Hair Design Christine“ und Böhms Therapeut initiierten daher ein ecoplus-Sommerfest, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Böhm hat zwar schon viel erreicht - seit Kurzem kann er mit einer Gehhilfe sogar schon gehen - aber es steht jetzt die Anschaffung eines Dreirades an. „Da wollen wir ihn finanziell mit dem Ertrag aus dem Fest unterstützen“, sagt Friseurin Bernscherer.

Bürgermeister Thomas Grießl freute sich über die Aktivitäten im ecoplus-Gewerbepark. Jeder Arbeitsplatz, jeder Betrieb ist für Poysdorf wichtig. Beim Fest präsentierten sich zahlreiche Firmen. Mit dabei war auch Eva Hellmer-Schneider. Sie war als Model am Laufsteg bei der Frisuren- und Modenschau.