Wolkersdorf: Bohr-Experte Bilfinger zog im Wirtschaftspark ein

Erstellt am 29. November 2022 | 09:11
Lesezeit: 2 Min
New Image
Betriebsbesuch in der neuen Zentrale des Bor- und Rohrtechnik-Experten Bilfinger.
Foto: ecoplus
Anfang November 2022 konnte der neu errichtete Firmenstandort der 1959 gegründeten Bilfinger Bohr- und Rohrtechnik GmbH von dieser bezogen werden. Trotz der herausfordernden Umstände in den vergangenen Jahren konnte das neue Objekt, welches ein Bürogebäude, sowie eine Montage- und Lagerhalle umfasst, nach nur knapp 1,5 Jahren Bauphase im Herbst bezogen werden.

Durch den neuen Standort haben nun rund 150 Mitarbeitern des Leitbetriebs im Anlagen- und Rohrleitungsbau ihren Arbeitsplatz im Weinviertel. ecoplus-Aufsichtsrat Landtagsabgeordneter Kurt Hackl und Bürgermeister Dominic Litzka hießen den Betrieb bei einem Betriebsbesuch im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf herzlich willkommen und gratulierten, stellvertretend für das gesamte Team, dem Geschäftsführer Christian Strondl zum neuen Betriebsstandort, in welchen rund 10 Millionen Euro investiert wurden. 

Dieser befindet sich im westlichen Teil des Wirtschaftsparks und bietet noch Möglichkeiten für eine Erweiterung.