Poysdorf: Renate Schodl ist Schulrätin. „Du hast ein hoch motiviertes Team geformt und bist immer für deine Schüler da“, betonte Bildungsmanagerin Brigitte Ribisch bei der Verleihung des Titels Oberschulrätin an die Direktorin der Poysdorfer Mittelschule Renate Schodl: „Der Bundespräsident hat dir diesen Titel für deine hervorragende pädagogische Arbeit verliehen“, hob Ribisch hervor.

Von Werner Kraus. Erstellt am 20. Januar 2020 (20:38)

Die Feier wurde von der Schulband unter der Leitung von Maria Hirtl musikalisch umrahmt und auch die Lehrer sangen der frisch gekürten Oberschulrätin das Weinviertel Lied. Mit Bauchtanz und der kreativen Auslegung des Namens hatten die Schüler ein tolles Programm vorbereitet um ihre Frau Direktor gebührend zu feiern.

Landtagspräsident Karl Wilfing kennt Renate Schodl seit der Schulzeit und hat sie als immer Zielstrebung verbunden mit viel Engagement auch für die Gemeinschaft charakterisiert. Bürgermeister Thomas Grießl betonte, dass Schodl mit Herz, Einsatz und Verstand die Modernisierung der Schule vorangetrieben hat. Bei der Feier mit dabei Stadtpfarrer Bernd Kolo, Vizebürgermeister Josef Fürst und auch die Familie, welche der frisch gekürten Oberschulrätin ein wichtiger Halt ist. Dies brachte sie auch bei ihren Dankesworten zu Ausdruck.