Gaweinstal: Sperrmüllmulde fing Feuer

Erstellt am 18. Januar 2022 | 06:13
Lesezeit: 2 Min
Am 17. Jänner wurde die FF Gaweinstal per Sirene zu einer brennenden Sperrmüllmulde im Ortsgebiet alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräften loderten bereits die Flammen aus der Mulde.

Unter Atemschutz wurde mit der Brandbekämpfung begonnen. Unterstützung erhielten die Einsatzkräfte durch den betriebseigenen Telelader, welcher mit einer 2.000 Liter  fassenden Leichtgutschaufel ausgestattet war.

Mit dem Telelader wurden insgesamt 10.000 Liter Wasser in das brennende Objekt gekippt, wodurch sich ein rascher Löscherfolg abgezeichnet hat. Nach  einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.