Erich Trenker wird Pillichsdorfer Ortschef. Nach langen Verhandlungen steht es fest: Erich Trenker (SPÖ) wird Bürgermeister und Franz Treipl (ÖVP) sein Vize.

Von Christoph Szeker. Erstellt am 25. April 2019 (05:36)
zVg
Erich Trenker (SPÖ) istbereits seit29 Jahren im Gemeinderat.

Vier Wochen nach der Wahl ist die Entscheidung gefallen: Erich Trenker (SPÖ) wird Bürgermeister für drei Jahre. Danach übernimmt Franz Treipl (ÖVP), welcher vorerst Vizebürgermeister sein wird. Die konstituierende Gemeinderatssitzung ist für kommenden Montag angesetzt.

Trenker weiß, dass es für die nächste Wahl besser wäre, als Bürgermeister ins Rennen zu gehen. Allerdings ist er sich auch bewusst: „Ohne Änderung beim Bürgermeister wäre es schwierig, weiterzuarbeiten. Ich muss jetzt etwas Ruhe reinbringen.“ Von Treipl wird er die Entscheidungsstärke mitnehmen, denn diese werde es weiterhin brauchen.

„Ohne Änderung beim Bürgermeister wäre es schwierig, weiterzuarbeiten.“ Erich Trenker (SPÖ), designierter Bürgermeister

Um die Arbeit im Gemeinderat fairer zu gestalten, soll jeder Gemeindevorstand ein Ressort erhalten. Insgesamt wird es laut Trenker sechs Gemeindevorstände geben (zwei der ÖVP, zwei der SPÖ, einen der WIR und einen der UI).

Von der Einigung überrascht wurde die ÖVP-Liste WIR: Chef Rudolf Kaudela hatte eigentlich mit einer schwarz-schwarzen Koalition und Koalitionsgesprächen noch diese Woche unter Vorsitz von Bezirksparteichef Karl Wilfing gerechnet.