„Tafeln im Weinviertel“ gastiert in München. Wie kulinarisch fein das Weinviertel ist, davon konnten sich am Dienstagabend über 50 Journalisten aus Deutschland im englischen Garten in München überzeugen.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 06. Juni 2019 (12:10)

Unter Anleitung des Obmanns der Niederösterreichischen Wirtshauskultur wurde groß aufgetischt und anschließend „getafelt“. Gemeinsam mit dem Regionalen Weinkomitee Weinviertel präsentierte sich Niederösterreich als Land für Genießer.

„Unser Ziel ist es, Niederösterreich auch weit über die Grenzen hinweg als das ‚Land für Genießer‘ zu positionieren. Veranstaltungen wie diese geben uns die Gelegenheit dazu, denn wo kann man die Genusskultur des Landes besser spüren, als bei gutem Essen und edlen Weinen?”, so Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav.

„Deutschland ist ein wichtiger Markt für Niederösterreich.  Rund zwölf Prozent  aller Nächtigungen aus Niederösterreich sind deutsche Gäste. Das macht den deutschen Markt zu unserem wichtigsten Auslandsmarkt‘‘, erklärt Christoph Madl, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

Natürlich durfte die Weinbegleitung bei so einem genussreichen Event nicht fehlen und so nahmen auch Winzer des Regionalen Weinkomitee Weinviertel teil.
Schon zu Beginn des Events präsentierten die Winzer ausgewählte Weine und luden zur Verkostung.

Der Genuss rund um den Wein ist das ganze Jahr über Anlass für zahlreiche Veranstaltungen. So geht man zu Ostern „In die Grean“, also mit Winzern durch die Weinberge, im Frühjahr kostet man junge Weine im Zuge der Weintour Weinviertel, im Sommer begeistert „Tafeln im Weinviertel“ und im Herbst startet das alljährliche Highlight: der Weinherbst Niederösterreich. Kellergassenfeste laden ein, den Wein in all seiner Vielfalt zu feiern.

Zu jeder Jahreszeit ein Genuss

Auch im Winter, bei stimmungsvollen Adventmärkten wird Wein serviert – in Form von Weinviertler Glühwein. Der Genuss beschränkt sich allerdings nicht nur auf die Kulinarik bzw. den Wein. So bietet das Genussradeln oder Genusspilgern die Gelegenheit für „Genussvolle Gelassenheit“.  Die Routen führen durch malerische Weingärten, Kellergassen, Burgen, Schlösser und Museen.

Tafeln im Weinviertel ist eine Erfolgsgeschichte! So geht es heuer schon in die neunte Runde. 2019 gibt es 26 Termine von Tafeln im Weinviertel. Spitzenköche tischen an langen weiß gedeckten Tafeln das Beste aus der Region auf und die Gäste genießen neben Gaumenfreuden auch die herrliche Landschaft des Weinviertels.

Begleitet wird das 5-Gänge-Menü von passenden Weinen von Winzern aus dem Weinviertel. „Ich bin stolz, dass es uns in München gelungen ist, unsere auf die regionale niederösterreichische Küche abgestimmten Gerichte sowie die hervorragenden Weinviertler Weine an der langen weiß gedeckten Tafel für unsere Gäste aus Deutschland so erlebbar machen konnten‘‘, freut sich Harald Pollak, Obmann der Niederösterreichischen Wirtshauskultur.