Hauskauf für Arztpraxis ist fix. Umbauarbeiten sollen so bald wie möglich starten. Kinderbetreuung ist gesichert.

Von Susanne Bauer. Erstellt am 09. August 2020 (03:41)
In diesem Haus soll demnächst eine Arztordination eingerichtet werden.
Susanne Bauer

Die Gemeinderäte stimmten mehrheitlich für den Kauf des Gebäudes in Großharras, damit dieses als Arztpraxis umgebaut werden kann.

Der Abstimmung waren durchwegs positive Wortmeldungen vorangegangen – vor allem jene von Gemeinderäten, die in bautechnischen Berufen tätig sind und sich das Gebäude genau angesehen haben. Für den Kauf sprach die gute Lage, die auch für Parkplätze geeignet ist, eine vorhandene Klimaanlage und die Bausubstanz selbst. Nun soll rasch der Kaufvertrag abgehandelt werden, damit in den nächsten Wochen mit den Umbauarbeiten begonnen werden kann.

Auch dem Um- und Zubau beim Kindergarten in Zwingendorf wurde mehrheitlich mit einem Grundsatzbeschluss zugestimmt. Damit sind der Fortbestand der Tagesbetreuung und eine zweite Landeskindergartengruppe in der Großgemeinde gesichert. Die Tagesbetreuung ist so auch für Kinder aus umliegenden Gemeinden möglich.

Konkret gab es schon Gespräche mit Bürgermeisterin Karin Gepperth aus Stronsdorf. Demnächst sollen mit einem Baumeister mögliche Pläne entworfen und gleichzeitig die Finanzierung aufgestellt werden.