Heuer hielt das Wetter

Erstellt am 28. Juli 2015 | 10:55
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Premierengäste Staatzer Felsenbühne
Foto: NOEN, Ingrid Fröschl-Wendt
"Auch wenn der Sommer meteorologisch längst begonnen hat, wir hier wissen, der Theatersommer beginnt erst mit der Premiere der Staatzer Felsenbühne", sagte Landesrat Karl Wilfing am Beginn der Premierenfeier von "Kiss me, Kate". Und diesmal hatte der Sommer auch gehalten:
Das gefürchtete Felsenbühnen-Premierenwetter war ausgeblieben, die Vorstellung trocken zu Ende gegangen und anschließend wurde im Festzelt gefeiert. Begeistert wurden die Sänger und Musiker vom Premierenpublikum in Empfang genommen. Intendant Werner Auer stellte die Darsteller vor und freute sich besonders darüber Katharina Dorian diesmal für Staatz gewonnen zu haben: „Seit ihrem letzten Auftritt auf der Felsenbühne als Lady Marian bei Robin Hood habe ich ihre Karriere verfolgt. Darum fühle ich mich sehr geehrt, dass sie diesmal zugesagt hat, an meiner Seite zu spielen.“

Innenministerin Johanna Mikl-Leitner zu Gast

Auch die zweite Frauenrolle der Bianca ist für das Felsenbühnen-Publikum keine Unbekannte. Daniela Lehner, die diesmal eine quirlige Bianca zeigte, spielte im Vorjahr die ernsthafte Maria der West Side Story. Doch auf die Felsenbühne kommen nicht nur die Sänger immer wieder, auch das Publikum. Schon wiederholt auf der Felsenbühne, doch zum ersten Mal bei der Premiere war Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, die diesmal mit ihrer gesamten Familie kam.

Zahlreiche treue Stammgäste

Treue Stammgäste sind auch Landtagsabgeordneter Manfred Schulz, Alt-Weinbaupräsident Josef Pleil, Bernhard Lackinger von der NÖ Versicherung, Weinvierteltouristiker Hannes Weitschacher, Altbezirkshauptmann Gerhard Schütt, diesmal verstärkt durch seine Nachfolgerin Verena Sonnleitner, Alt-Landespolizeikommandant Arthur Reis, die Stadt-Bürgermeister Alfred Pohl und Thomas Grießl, Alt-Landtagspräsident Herbert Nowohradsky und Bierbrauer Hermann Kühtreiber.

Erstmals dabei Bürgermeisterin Brigitte Ribisch, Günter Frank, Kammersänger Alfred Sramek, Alt-Landtagspräsident Franz Gartner, NÖ Naturschutzbund-Chefin Margit Gross, Arbeiterkammer-Präsident Markus Wieser und Alt-Verteidigungsminister Werner Fasslabend.