Mistelbach

Erstellt am 17. Mai 2018, 05:00

von Michael Pfabigan

Leben und Werk: Neue Ausstellung im Nitsch Museum. Zum 80. Geburtstag widmet sich Schau im nitsch museum dem Künstler persönlich.

Wie hängen Leben und Werk von Hermann Nitsch zusammen? Die neue Schau im nitsch museum mistgelbach zeigt die Zusammenänge.  |  Atelier Hermann Nitsch/ TEAM[:]nie

Das Jahr 2018 steht im nitsch museum in Mistelbach ganz im Zeichen des 80. Geburtstages von Hermann Nitsch, der mit einer besonderen Ausstellung gefeiert wird: „Hermann Nitsch – Leben und Werk“ beleuchtet den außergewöhnlichen Lebensverlauf des Künstlers nicht nur auf künstlerischer, sondern erstmals auch auf persönlicher Ebene.

Konzeptionell als biografischer Rundgang gestaltet, ergänzt durch einen von Hermann Nitsch gestalteten Werkfries, wird der Werdegang des Künstlers nachgezeichnet und mit Schlüsselwerken und Originaldokumenten umfassend gezeigt.

Highlights der Ausstellung: Neben dem von Nitsch groß angelegten und gestalteten Werkfries ist als Highlight die selten öffentlich gezeigte, großformatige Collage „Golden Love“ zu sehen, ebenso das Werk Opus I, eines der frühen Schüttbilder. Filme und besondere Dokumente illustrieren die wichtigsten Lebensstationen und laden zum Eintauchen in den Nitsch-Kosmos ein.