Sponsorengeld für die Feuerwehr

Erstellt am 04. Dezember 2022 | 04:33
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8537141_mis48gutenachricht_pothole_large_.jpg
Spendenübergabe im FF-Haus: Lena Sattmann, Benjamin Hymer, FF-Kommandant Claus Neubauer und Sabine Buryan mit dem Autohausnachwuchs Rudolf und Ludwig.
Foto: Josef Schimmer
Das Mistelbacher K-Team konnte 5.775,29 Euro an die FF Mistelbach-Stadt übergeben.

Im Rahmen des heurigen Pothole Rodeo, einer low-cost-Rallye mit alten Autos auf den Hintaus-Straßen des Balkans, organisierte das Mistelbacher Team heuer die Benefizaktion für die Feuerwehr.

Statt Sponsorengelder für die Ausstattung während der Tour zu verwenden, beschlossen die Pothole-Rallye-Fahrer, das Geld den roten Engeln zur Verfügung zu stellen: Neben Firmen folgten auch Privatpersonen dem Spendenaufruf.

Zum Abschluss des Charity- Projektes gab es im Herbst ein Fest im Autohaus Karl: „Großen Dank an dieser Stelle an Landtagsabgeordneten Kurt Hackl und Bürgermeister Erich Stubenvoll, welche die Versteigerung gesponserter Sachpreise leiteten“, sagt Teamchef Benjamin Hymer. Autopartner Karl verdoppelte kurzerhand die Spendensumme.

„Danke für die Unterstützung“, freute sich FF-Kommandant Claus Neubauer.