Zwei Jedermänner und eine Jederfrau auf MAMUZ-Piazza. Die Bunte Bühne spielt heuer Hofmannsthals Klassiker auf der MAMUZ-Piazza.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 15. Juni 2019 (04:00)
Bunte Bühne
Zwei Jedermänner, eine Jederfrau und ihre Buhlschaft: Georg Pfleger, Katrin Kuba, Andi Kuba und Doris Wimmer.

Was ist das Besondere an der heurigen Jedermann-Inszenierung der Bunten Bühne? „Wir haben gleich drei Jedermanns“, sagt Bunte Bühne-Obfrau Katrin Kuba: „Um genau zu sein: Zwei Jedermänner und eine Jederfrau“.

„Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ von Hugo von Hofmannsthal erzählt die letzten eineinhalb Stunden im Leben des „Schlechtmenschen“ Jedermann, der nur an Geld, Sex und Macht glaubt und plötzlich Rechenschaft ablegen muss vor Gott. „Da diese universelle Geschichte ja nicht nur diesen einen Menschen „Jedermann“, sondern jeden Mann und jede Frau betrifft“, sagt Katrin Kuba, „hatte unser Regisseur Stephan Witzlinger eine geniale dramaturgische Idee: Die Figur des Jedermann wird erstmals von drei Darstellern – Georg Pfleger, Andreas Kuba und Doris Wimmer – gespielt. So wird klar, dass das Stück uns alle angeht.“

„Da diese universelle Geschichte ja nicht nur diesen einen Menschen Jedermann, sondern jeden Mann und jede Frau betrifft, wird der Jedermann erstmals von drei Darstellern gespielt!“Katrin Kuba, Obfrau Bunte Bühne

Das rauschende Fest mit 30 Schauspielern, das jäh vom Auftritt des Todes beendet wird, steigt auf der stimmungsvollen Piazza des MAMUZ Mistelbach, das durch seine Architektur wie geschaffen scheint für das berühmte Mysterienspiel.

Open-Air-Theater im Museums-Hof

Der Freilufthof samt Teich, Glockenturm, Terrassen und Dächern wird bei Jedermann zur Open-Air-Bühne mit einzigartigem Ambiente. Inszeniert wird im Stil der goldenen Zwanzigerjahre, ein beeindruckendes Theater-Erlebnis, das sich „Jedermann“ und „Jedefrau“ nicht entgehen lassen sollten.

Aufgrund der Sommerhitze beginnen die Aufführungen um 19.30 Uhr. Ab 19 Uhr gibt es ein Fest im schattigen Garten des MAMUZ, Eingang Waldstraße.