Mistelbach: Badesaison im Weinlandbad startet. Zur Freude aller Badehungrigen wird mit Mittwoch, dem 19. Mai, das größte Freibad des Weinviertels, das Mistelbacher Weinlandbad, wieder seine Türen für Besucherinnen und Besucher öffnen. Ab diesem Zeitpunkt stehen wieder 25.000 m² Liegefläche und 1.500 m² Wasserfläche für den Badespaß an heißen Tagen zur Verfügung.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 14. Mai 2021 (18:10)
Die Badesaison im Mistelbacher Weinlandbad startet mit 19. Mai.
Usercontent, Josef Schimmer

 Aufgrund von Covid-19 müssen jedoch die jeweils geltenden Sicherheitsbestimmungen unbedingt eingehalten werden, die auch auf der Homepage der Stadtgemeinde Mistelbach unter www.mistelbach.at/veranstaltungen-freizeit/sport/weinlandbad/ laufend aktualisiert werden.

Aktuelle Maßnahmen aufgrund der Corona-Krise:

So darf das Weinlandbad Mistelbach nur unter den nachfolgenden Bedingungen genutzt werden:

  • Tragen der FFP2-Maske in allen Innenräumen (Garderoben und WC´s)
  • Zwei-Meter-Abstandsregeln auf den Liegewiesen und in den Becken
  • Eintritt nur mit den „3G“ – Getestet, Geimpft, Genesen

Öffnungstage: Mittwoch, 19. Mai bis Sonntag, 12. September 2021

Öffnungszeiten:

Mai und September:

von 08.30 bis 19.00 Uhr

Juni, Juli und bis Sonntag, 15. August:

von 08.30 bis 20.00 Uhr

ab Montag, 16. August:

von 08.30 bis 19.30 Uhr

während der gesamten Badesaison: von 08.30 bis 09.30 Uhr ist nur das Sportbecken für Schwimmer geöffnet

Wetterbedingte Öffnungskriterien: „Es ist uns ein Anliegen, das Weinlandbad den Badegästen während der Badesaison möglichst oft zur Verfügung zu stellen“, hofft Bürgermeister Erich Stubenvoll auf möglichst viele sonnige Tage in der Badesaison 2021. So wird das Bad ab einer Lufttemperatur von 18 Grad Celsius im Schatten geöffnet, bei ganztägigem Regen ist das Bad geschlossen. Kurze Regengüsse und Gewitter sind kein vorzeitiger Schließungsgrund, der Badebetrieb wird nach einer Unterbrechung wieder aufgenommen (ausgenommen bei Eintreffen einer massiven Tiefdruckfront mit starkem Regen und Gewitter). Bei schlechtem Vormittagswetter (Regen, kühler Wind) wird das Bad nach Wetterbesserung spätestens um 15.00 Uhr geöffnet.

Preisliste: Die aktuelle Preisliste zu den einzelnen Tarifen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene sowie Seniorinnen und Senioren inkl. der jeweiligen Öffnungszeiten können ebenfalls der Homepage der StadtGemeinde Mistelbach unter www.mistelbach.at/veranstaltungen-freizeit/sport/weinlandbad/ entnommen werden.

Kartenverkauf:

Vorverkauf: Der Vorverkauf in Form von 10er Blöcken für 2- und 4-Stundenkarten beginnt am Mittwoch, dem 19. Mai, im Bürgerservice im Rathaus, Hauptplatz 6, 2130 Mistelbach. Alle anderen Karten sind direkt an der Kassa im Weinlandbad Mistelbach, Mitschastraße 46, 2130 Mistelbach, erhältlich.

Gültigkeit der Eintrittskarten: Tages- und Kurzzeitkarten verlieren mit dem Austritt aus dem Weinlandbad ihre Gültigkeit (One Way-Ticket). Mit der Saison- und Schwimmerkarte kann das Weinlandbad mehrmals täglich besucht werden.

Aktuelle Maßnahmen aufgrund der Corona Krise:

  • Beim Betreten muss an der Kasse ein gültiges, negatives Testergebnis, ein Impfnachweis oder eine Bestätigung einer durchgemachten Corona Erkrankung vorgelegt werden (Grüner Pass).
  • In Freibädern gilt eine FFP2-Maskenpflicht nur in den Innenräumen (Umkleiden, WC) und nicht bei der Sportausübung selbst. Zudem ist ein verpflichtender Abstand von zwei Metern zu haushaltsfremden Personen einzuhalten.
  • 10er Blöcke der 2- und 4-Stundenkarten werden zusätzlich zur Kasse im Weinlandbad auch im Bürgerservice im Rathaus Mistelbach angeboten.
  • Weiters wird für Schwimmer, die das Weinlandbad außerhalb der Stoßzeiten in der Früh und am Abend nutzen, eine Schwimmerkarte angeboten. Diese ist die gesamte Badesaison gültig, jedoch zeitlich auf 08.30 bis 12.00 Uhr und ab 18.00 Uhr eingeschränkt.
  • Aufgrund von gesetzlich vorgeschriebenen Besucherlimits kann das Weinlandbad jederzeit, bei Erreichen von diesem, für Tagesgäste gesperrt werden. Der Eintritt für Saisonkartenbesitzerinnen und -besitzer ist trotzdem möglich.