Laa: Butterfassturm und Burg wieder offen. Die Burg Laa, als wichtige kulturelle Einrichtung und die Top-Sehenswürdigkeit der Thermenstadt ist ab 21. Mai wieder geöffnet. Damit steht einem Besuch des Burginnenhofes und des Butterfassturmes nichts mehr im Weg. Natürlich mussten seitens der Stadtgemeinde Laa einige Anpassungen für die gesetzlichen Sicherungsmaßnahmen vorgenommen werden.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 19. Mai 2020 (11:05)
Die Burg Laa und ihr Butterfassturm sind nach der Coronasperre wieder begehbar.
Stadtgemeinde Laa

So dürfen aus Sicherheitsgründen max. zehn Personen gleichzeitig den Turm begehen, ein Mindestabstand von einem Meter pro Person soll eingehalten werden (gilt für Personen die nicht im selben Haushalt wohnen) und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für alle Besucherinnen und Besucher ist Voraussetzung. Außerdem befindet sich ein Händedesinfektionsmittel beim Eingang zum Butterfassturm, damit ein sicherer Besuch stattfinden kann.

Adaptierter Eingang zum Butterfassturm der Burg Laa.
Stadtgemeinde Laa

Auch das Biermuseum wird laut Museumsleiter Direktor Franz Gruber zu den regulären Öffnungszeiten und unter Einhaltung der gesetzlichen Maßnahmen wieder zu besuchen sein.