Neuer Platz für Kinder mit Spielekombi & Kletterwand

Der Spielplatz in Obersdorf wurde saniert und um 27.000 Euro modernisiert.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 05:15
Lesezeit: 1 Min
Spielplatz in Obersdorf
Vizebürgermeister Albert Bors, Jugendgemeinderätin Sabine Mauser, Bürgermeister Dominic Litzka, Stadtrat Christian Schrefel (vorne) sowie Ortsvorsteher Franz Hirschbüchler, Stadtrat Stefan Streicher und Stadträtin Veronika Strobel überzeugten sich persönlich von der gelungenen Neugestaltung des Kinderspielplatzes Obersdorf.
Foto: Stadtgemeinde Wolkersdorf

Seit August 2020 war geplant worden, im Oktober und November wurde jetzt der Spielplatz in Obersdorf rundum erneuert: Zahlreiche neue Geräte sorgen für noch mehr Spaß: so bieten beispielsweise die Spielekombi mit Leiter und Kletterwand, Balancierhölzer und ein Wackelskateboard vielerlei Möglichkeiten, um Geschicklichkeit und Gleichgewichtssinn auch während der kalten Jahreszeit zu trainieren.

Die Benutzung der neuen Wasser- und Matschrinne empfiehlt sich hingegen erst im Frühjahr. Weiters hat die Stadtgemeinde die bestehenden Geräte saniert, den Fallschutz gegen Hackschnitzel ausgetauscht und das Gelände neu gestaltet. „Die Sanierung wurde im Herbst 2021 dank ausgezeichneter Planung innerhalb nur weniger Wochen realisiert“, freut sich Bürgermeister Dominic Litzka. Die Kosten beliefen sich auf 27.000 Euro.

Im Rahmen der Spielplatzoffensive wurden bereits die Kinderspielplätze Schlosspark und Alter Markt saniert, modernisiert und erweitert.

Jetzt werden die Sportstätten saniert

Nun richtet die Stadtgemeinde Wolkersdorf ihren Fokus auf die Um- und Neugestaltung von Sport- und Freizeitanlagen für Jugendliche und junge Menschen: „Gemeinsam mit unseren Jugendbetreuern und Fachleuten wurden basierend auf den Vorschlägen junger Wolkersdorfer entsprechende Projekte entwickelt“, berichten Stadtrat Stefan Streicher (Sport) und Jugendgemeinderätin Sabine Mauser. „Mehr wollen wir vor der Gemeinderatssitzung im Dezember nicht sagen, aber so viel sei verraten: Rad-, Skooter- und Skateboardfahrer dürfen sich auf großartige neue Anlagen freuen.“