Corona-Index im Bezirk Mistelbach über 300er-Marke. Die Corona-Lage im Bezirk Mistelbach entspannt sich weiter nicht: Am 4. März übersprang der sieben-Tages-Index die 300er-Marke: Um 14 Uhr wies das AGES-Dashboard 301,5 Infektionen pro 100.000 Einwohner für den Weinviertler Bezirk aus. In absoluten Zahlen sind das 228 registrierte Erkrankungen in den vergangenen sieben Tagen. Und geht es nach der Corona-Kommission, dann kratzt Mistelbach ohnehin schon an der Marke 400.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 04. März 2021 (14:52)
Symbolbild
Kichigin, Shutterstock.com

Ab einer Inzidenz von 400 sollen nach Plänen des Gesundheitsministerium künftig automatisch besonders restriktive Maßnahmen wie Ausreisetestpflicht gelten. "Sieht man sich die risikoadjustierte Fallzahl an, sind Baden und Mistelbach gefährdet", heißt es aus der Corona-Kommission. 

Aktuell gibt es im Bezirk Mistelbach 319 bestätigte positive Fälle, 2246 Personen sind bisher genesen, 43 mit und an Corona verstorben.