Neujahrskonzert: Start für Kulturleben. Jugendtrachtenkapelle und Musikverein blickten auf erfolgreiches Jahr zurück und leiteten das neue gebührend ein.

Von Werner Kraus. Erstellt am 09. Januar 2019 (02:00)

Das Neujahrskonzert der Jugendtrachtenkapelle der Weinstadt Poysdorf und des Musikvereines Poysdorf und Umgebung ist alljährlich der traditionelle Start für das kulturelle Leben in Poysdorf. Musikverein-Obmann Thomas Hrabal konnte dazu auch NÖ Landtagspräsident Karl Wilfing, Bürgermeister Thomas Grießl, Ehrenbezirksobmann Josef Pleil und Bezirkskapellmeister Josef Pleil jun. begrüßen.

Durch das Programm führte bei der Jugendtrachtenkapelle Kathrin Tögl-Gruber und beim Musikverein Harald Reichart. Die Jugendtrachtenkapelle unter der Leitung von Roman Schreiber startete das musikalische Programm mit „a Klezmer Carnival“ und „Petra Clara“, der symphonischen Tondichtung von Daniel Muck. Der Musikverein unter Kapellmeister Richard Jauk hatte die Ouvertüre aus der Oper „Der Barbier von Sevilla“ an den Anfang gesetzt. Mit dem Walzer „Du und Du“ aus der Fledermaus und der „Tik tak Polka“ wurde Johann Strauß in Szene gesetzt.

Das Jubiläumsjahr 2018 war auch für beide Kapellen gleichzeitig ein erfolgreiches Jahr. Die Jugendkapelle holte sich den dritten Platz bei der Landesmusikwertung und war auch bei Marschmusik- und Konzertmusikbewertung erfolgreich mit dabei. Der Musikverein holte in beiden Wertungen einen ausgezeichneten Erfolg. Stolz waren die Musiker des Musikvereins auch auf „Claritett“.