Sondermarken: Jährlich eine Gemeinde im Fokus. Wetzelsdorf ist dieses Jahr an der Reihe, Wilhelmsdorf wird den Abschluss bilden.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 20. Januar 2019 (04:00)
Werner Kraus
Am Philatelietag wurde am Postamt die neue Sondermarke Wetzelsdorf vorgestellt: Martin Mödlhammer, Manfred Leisser, Karl Wilfing, Thomas Grießl, Yvonne Schneider und Egon Englisch.

Beim 10. Philatelietag konnte Egon Englisch, der Obmann des ABSV Poysdorf, die Sondermarke „Wetzelsdorf“ vorstellen. „Jährlich steht eine Katastralgemeinde im Mittelpunkt dieser Sondermarkenserie“, erklärt Englisch. In Wetzelsdorf wurde die Pfarrkirche als Hauptmotiv gewählt.

Mit der Sondermarke Wilhelmsdorf kann im kommenden Jahr die Serie der Poysdorfer Katastralgemeinden abgeschlossen werden. Die Marke war nur am 9. Jänner erhältlich und wird von der Post gratis bei Kauf von 25 Euro Philatelieprodukten abgegeben. Bürgermeister Thomas Grießl dankte bei der Präsentation der Marke Egon Englisch für sein Engagement. Auch Landtagspräsident Karl Wilfing war zur Präsentation der Marke seiner Heimatgemeinde gekommen.

Für 2019 hat der ABSV Poysdorf am 1. Mai noch eine Sondermarke zum Jubiläum „100 Jahre SPÖ Lokalorganisation“ und am 15. September zur Einweihung der restaurierten Okenfus Orgel geplant. Englisch erhielt auch zwei Wetzelsdorfer Marken, um die Poysdorfer Postgeschichte zu erhalten.