Radfahrer bei Überholmanöver tödlich verletzt

Erstellt am 28. September 2021 | 20:30
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild Blaulicht Polizei
Symbolbild
Foto: ChiccoDodiFC/shutterstock.com
Ein 60-jähriger Mann aus dem niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen ist am Dienstag in Stronsdorf (Bezirk Mistelbach) bei einem Verkehrsunfall mit einem Lkw tödlich verletzt worden.

Ein Wiener wollte den Radfahrer mit seinem Firmen-Lkw überholen. Aber dieser dürfte unmittelbar vor dem Überholvorgang nach links Richtung Fahrbahnmitte ausgeschwenkt sein. Dadurch erfasste der Lkw den Radfahrer. Der Notarzt konnte nur mehr seinen Tod feststellen.