Neuer Kommandant für die Feuerwehr Mistelbach-Stadt. Claus Neubauer wurde zum Chef der Feuerwehr Mistelbach-Stadt gewählt.

Von Christina Ott. Erstellt am 21. September 2019 (04:54)
zVg
Das neugewählte Kommando der FF Mistelbach-Stadt: Bürgermeister Alfred Pohl, Kommandant Claus Neubauer, Kommandant-Stellvertreter GünterBader, Verwalter Michael Wögerer und Vizebürgermeister Christian Balon.

Führungswechsel bei der FF Mistelbach-Stadt: Nachdem der bisherige Kommandant Gerhard Grum das Amt aus gesundheitlichen Gründen zurücklegen musste, wurde nun ein Nachfolger gefunden. Neuer Kommandant ist ab sofort Claus Neubauer, als Stellvertreter steht ihm Günter Bader zur Seite. Zum Verwalter gewählt wurde Michael Wögerer.

„Nach der überraschenden Bekanntgabe des Rücktrittes entschloss ich mich nach reiflicher Überlegung und Gesprächen mit den Kameradinnen und Kameraden, welche mir ihre vollste Unterstützung zusicherten, für das Amt zu kandidieren“, erzählt Neubauer, der seit seiner Kindheit mit Leib und Seele bei der Feuerwehr ist.

"Für mich ist Teamwork und Zusammenhalt sehr wichtig. Nur so kann man die Herausforderungen bewältigen, welchen es sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Tag für Tag zu stellen gilt.“ Claus Neubauer 

„Nachdem ich bereits einige Jahre Erfahrung im Einsatzdienst gesammelt habe, wuchs der Wunsch, eines Tages eine Führungsposition bei einer Feuerwehr innezuhaben. Aus diesem Grund habe ich auch die Führungsausbildung in der Landesfeuerwehrschule begonnen“, so der berufstätige Schichtarbeiter über seine Beweggründe, sich der neuen Herausforderung zu stellen.

Wie er das neue Amt gestalten will, weiß der Neo-Kommandant auch schon genau: „Für mich ist Teamwork und Zusammenhalt sehr wichtig. Nur so kann man die Herausforderungen bewältigen, welchen es sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Tag für Tag zu stellen gilt.“ Darüber hinaus möchte Neubauer weiterhin die Zusammenarbeit mit anderen Wehren forcieren.

Sein bisheriges Amt als Sachbearbeiter für die Öffentlichkeitsarbeit wird er zurücklegen, um sich voll und ganz auf seine Tätigkeiten im Kommando konzentrieren zu können. Weiterhin als Kommandant betreuen wird er jedoch das Projekt „Gemeinsam - Sicher - Feuerwehr“, bei welchem Kindern im Volksschulalter die Themen Feuerwehr, Brandschutz und richtiges Verhalten in Notfällen nähergebracht werden. „Das ist nämlich mein Herzensthema“, so Neubauer.