Fitnessstudio für das Mistelbacher Zentrum. Der Fitnessstudio-Betreiber Clever Fit zieht im Tempes-Haus am Mistelbacher Hauptplatz ein. Damit wird der größte Leerstand im Zentrum der Zaya-Metropole geschlossen.

Von Michael Pfabigan. Erstellt am 13. April 2019 (10:02)
Michael Pfabigan
Neues Leben in den bisher größten Leerstand im Zentrum Mistelbachs: Bürgermeister Alfred Pohl, Besitzerin Herta Vanicek, Mieter David Weber, City-Manager Manuel Bures und Zentrums-Stadtrat Erich Stubenvoll.

Die deutsche Fitnesskette, mit über 400 Filialen in ganz Europa und bereits über 18 Standorten in Österreich, kommt nach Mistelbach. Auf zwei Geschossen mit über 1.000 Quadratmetern  Gesamtfläche investiert Clever Fit rund 700.000 € in das Objekt im Mistelbacher Stadtzentrum.

Seit 2011 stand das ehemalige Brautmoden und Heimtextiliengeschäft leer.

 In gemeinsamer Zusammenarbeit mit Liegenschaftsbesitzerin Herta Vanicek und MIMA Geschäftsführer Manuel Bures konnte der größte Leerstand mit einer für ein Zentrum sehr wertvollen Branche befüllt werden. „Ich freue mich, dass nach zahlreichen Abstimmungsterminen und der gemeinsamen Besichtigung einer bestehenden Clever Fit Filiale mit Frau Vanicek eine neue Branche für die Innenstadt gefunden werden konnte.“

Bures: "Ich möchte Frau Vanicek danken"

Dank Frau Vanicek wurde auch das hochwertige Inventar des ehemaligen Tempes-Geschäfts unter dem Kommando des Mistelbacher Bauhofs ausgeräumt und sinnvolle Verwendung in der Stadtgemeinde dafür gefunden werden. „Hierfür möchte ich Frau Vanicek danken, die diese maßgefertigten Tischlermöbel kostenlos der Stadtgemeinde zur Verfügung gestellt hat.“, so Bures.

Nach der Eröffnung der Clever Fit Filiale in Krems und den bevorstehenden Eröffnungen in Melk und Klagenfurt sieht Franchisenehmer David Weber enormes Potenzial in dem Standort in Mistelbach. Dies vor allem aufgrund der konstanten Zuwachsraten an jungen Personen, der tollen Infrastruktur, dem professionellen Service durch das Stadtmarketing und dem noch nicht vorhandenen Angebot an hochwertigen Trainingsmöglichkeiten zu FAIREN Preisen. Diese Zielgruppen weichen aktuell noch auf andere weiter entlegene Standorte aus.