Gemeinsames Projekt: Musikalische Reise nach Amarillo. Im Rahmen ihrer YouTube-Serie „100 Jahre – 100 Schlager“ haben sich das Wolkersdorfer Duo Elisabeth Heller und Oliver Timpe alias „Lady Sunshine & Mister Moon“ zwei alte Freunde eingeladen.

Von Redaktion Mistelbach. Erstellt am 04. März 2021 (10:25)

„Für das Jahr 1971 haben wir das Lied "Amarillo" ausgewählt und da sind uns gleich die Jungs der Weinviertler Kultband Kornfeld eingefallen, weil die in ihren Anfangszeiten auf Schlager der 70er Jahre spezialisiert waren“ erzählt Elisabeth Heller. Reinhard Reiskopf und Ali Seiberl waren sofort begeistert und mit an Bord.

Das Konzept: Gesungen wird zu viert eine Akustik Version von „Amarillo“ – selbstverständlich auf deutsch – und im Video lassen sich die vier in verschiedenen Hochschaubahnen im Wiener Prater durchschaukeln.

„Gedreht haben wir schon im vergangenen Sommer. Es war ein unglaublich lustiger, aber auch aufregender Tag. Es musste ja alles immer so schnell gehen mit Kameras montieren, Playbacks abspielen etc.“, schildert Oliver Timpe. „Und wir sind auch ordentlich nass geworden“, lacht Elisabeth Heller.

Zu sehen gibt’s das Ergebnis der Weinviertler Kooperation auf Youtube: www.youtube.com/sunshineundmoon