Kollision im Kreisverkehr: Lkw-Fahrer half aus. Ein Lkw war im B11-Kreisverkehr in Höhe Biedermannsdorf-Laxenburg einem anderen aufgefahren, wodurch die Steuereinheit der Luftzufuhr dermaßen beschädigt wurde, dass keine Luft an das Bremssystem gepumpt werden konnte.

Von Red. Mödling. Erstellt am 06. August 2020 (10:50)

Ein Team der FF Biedermannsdorf koppelte in Zusammenarbeit mit dem Lkw-Fahrer die Zugmaschine vom Aufleger ab und schleppte sie aus dem Unfallbereich. Ein auf der B11 im Stau stehender Lkw-Fahrer sattelte auf Bitte des FF-Einsatzleiters den verunfallten Aufleger auf, um den Kreisverkehr frei zu bekommen.