Der neue Flitzer der Badner Bahn. Ab 2021 sind auf der Badner Bahn neue Garnituren im Einsatz. Klimatisiert und mit WLAN an Bord.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. Juli 2019 (04:23)
David
Monika Unterholzner, Bombardier-Geschäftsführer Christian Diewald und Stadträtin Ulli Sima bei der Präsentation des neuen Triebwagens.Bohmann/PID

27 Kilometer ist die Badner Bahn zwischen der Wiener Oper und dem Josefsplatz in Baden unterwegs, knapp zehn Kilometer davon im Bezirk Mödling. Ab 2021 mit neuen Triebwagen.

„Die neue Fahrzeuggeneration ist ein weiterer großer Schritt zur Modernisierung der Badner Bahn“, betonte Monika Unterholzner, Geschäftsführerin der Wiener Lokalbahnen: Die neuen Garnituren seien nicht nur „ein echter Blickfang; die Fahrgäste profitieren von mehr Komfort“.

"Und dafür sind diese modernen Züge ein ganz wichtiger Beitrag"

Ziel sei, „noch mehr Menschen bei ihren Wegen in die Arbeit, in die Schule oder in der Freizeit von den Vorzügen der Bahn zu überzeugen“, merkte Landesrat Ludwig Schleritzko, ÖVP, an. „Und dafür sind diese modernen Züge ein ganz wichtiger Beitrag.“

Etwas, das Wiens Öffi-Stadträtin Ulli Sima, SPÖ, nur bestätigen kann: „Mehr Komfort ist wesentlicher Faktor, um öffentlichen Verkehr aufzuwerten und umweltfreundliche Mobilität zu steigern. Die neue Badner Bahn begeistert mit Barrierefreiheit, Klimatisierung und WLAN an Bord.“