ABB verlegte Zentrale nach Wr. Neudorf. ABB holt „Standort Wien“ nach Wiener Neudorf.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 22. März 2019 (05:01)

ABB ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeiter. 340 davon sitzen seit November im ausgebauten Standort in der Brown Boveri-Straße 3. Inklusive der Kollegen, die bislang am Wienerberg in der Bundeshauptstadt tätig waren. Die offizielle Eröffnung der Österreich-Zentrale, die nunmehr in Wiener Neudorf liegt, erfolgte in der Vorwoche.

Fäden laufen bei Boveri nun in NÖ zusammen

Durch die Errichtung des neuen Bürogebäudes und der bereits bestehenden Assembling(Zusammenbau-)-Halle für Roboter wurden alle Geschäftsbereiche sowie die Zentralfunktionen an einem Standort vereint, merkte Vorstandsvorsitzender Franz Chalupecky an.

Darüber hinaus wurde ein Schauraum für die Produkte von „Smart Home“ und „Smart Building“ eingerichtet, um sie anschaulich präsentieren zu können. Alles in allem nehmen die Bürogebäude 10.400 m2 auf der etwa 49.000 m2 großen Grundstücksfläche ein, die seit Jahrzehnten im ABB-Eigentum ist.

Wiener Neudorf ist nach der etwa 20 Millionen-Euro-Investition Standort für Mitarbeiter aus den Geschäftsbereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, industrielle Automation und Stromnetze.

Für Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav, VP, haben der „Ausbau des ABB-Standorts in Wiener Neudorf und die damit verbundene Verlegung der österreichischen Firmenzentrale nach Niederösterreich „Signalwirkung, denn Big Player wie ABB sind mit ihrer innovativen Arbeit und ihrem enormen Entwicklungspotenzial wichtige Impulsgeber für die Region und das Land Niederösterreich“.

Bürgermeister Herbert Janschka, ÖVP, und Wolfgang Pesek von der FF Wiener Neudorf überreichten eine Erinnerung an einen Großeinsatz während der Bauphase, als ein Wasserrohr barst. „Lieber Franz, wenn du mich treffen möchtest, genügt ein Griff zum Telefon. Du musst nicht das Gebäude unter Wasser setzen“, schmunzelte Janschka. Der hatte leicht lachen. Nach Schwechat und Wien ist Wiener Neudorf bereits die drittgrößte Wirtschafts-Metropole des Landes.

Zum Thema

  • ABB ist ein weltweit führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Stromnetze, Elektrifizierungsprodukte, industrielle Automation, Robotik und Antriebe mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor.
  • Aufbauend auf einer über 130-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB die Zukunft der industriellen Digitalisierung mit zwei Aufträgen: Strom von jedem Kraftwerk zu jedem Verbrauchspunkt zu bringen sowie Industrien vom Rohstoff bis zum Endprodukt zu automatisieren.
  • Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 147.000 Mitarbeiter.
  • Am Standort Wiener Neudorf sind 340 Mitarbeiter beschäftigt.