Autorin Manuela Wieninger: Der Mond ist faszinierend

Die Abenteuer von Astrolabius Winter gibt’s jetzt auch im Buchhandel.

Christoph Dworak
Christoph Dworak Erstellt am 22. September 2021 | 05:43
440_0008_8181723_mod38brunn_astro_manuela_wieninger_mart.jpg
Manuela Wieninger und Martin Wintersberger.
Foto: ASTRO-Entertainment

Manuela Wieninger kennt man als Musicaldarstellerin („teatro“), Sängerin („Theatermeierei Gaaden„) – und seit dem Frühjahr auch als Autorin. „Es war immer schon ein Traum von mir, eine Jugendbuchserie zu schreiben“, erklärte Wieninger im NÖN-Gespräch.

Auslöser seien Thomas Brezinas „Tom Turbo“ und Joanne Kathleen Rowlings „Harry Potter“. Geworden ist es eine Science-Fiction-Jugendbuchreihe, im Wiener Neudorfer Martin Wintersberger, der sich um alle technischen Details einer Sciene-Fiction-Welt kümmert.

Das Duo hat innerhalb von 18 Monaten die „ASTRO“-Buchreihe, erschaffen hat, in der sich alles um den jungen „Astrolabius Winter“, seine Familie und Freunde bei ihren Abenteuern auf dem Mond dreht. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: die Buchreihe wurde mit dem „Niederösterreichischen Creative Business Award 2021“ der New Design University ausgezeichnet.

Der Vertrieb – alle Bände stehen auch als Hörbücher oder E-Books zur Verfügung – lief bislang ausschließlich online, ab sofort ist die galaktische Jugendbuchreihe auch im ausgewählten Buchhandel erhältlich. Die Autoren feiern das „mit einem kleinen Paukenschlag“ und veröffentlichen die Bände 6 bis 10 gleichzeitig. „Staffel 1 der Abenteuer des jungen Astrolabius Winter ist damit komplett“, freut sich Wieninger.

30 Episoden in zehn Bänden. So viel sei schon verraten: Zum Einstieg macht Astro Ferien auf seinem Heimatplaneten Alpha Prime und erlebt Gruselgeschichten am Lagerfeuer. Zurück in der Schule lernt er über die Besiedelung anderer Planeten. Weiter geht’s mit einem mysteriösen roten Stiefel, der das Mondteam vor ein Rätsel stellt. Und Astro feiert seinen 11. Geburtstag, er reist mit seiner Klasse zu einer fliegenden Insel.

Alltagsthemen werden aufgearbeitet

Was die Bücher lesenswert macht? „Es werden ansprechende und lehrreiche Themen in Bezug auf Technik und Weltraum behandelt. Zugleich sind sie ein Wegweiser durch die Zeit des Erwachsenwerdens“, erklärte die Autoren. Viele relevante Alltagsthemen für Kinder und Jugendliche fließen in die Geschichten ein: familiäre Beziehungen, Umgang mit Autoritätspersonen, Schulalltag, Bandenbildung in der Schule, Freundschaften, Streit und Vergebung.“

Am Freitag, 24. September, veranstalten die Partner-Buchhandlungen Kral und Skybooks sowie das MÖP Figurentheater im Rahmen der „Langen Bunten Einkaufsnacht“ ASTRO-Gewinnspiele.

Und Wieninger nimmt sich eine kurze Auszeit vom Schreiben. Sie ist ab Oktober auf Tour mit „Voulez Vous – The Abba Tribute Show“. Als Anni-Frid.

www.astro-entertainment.at