Wiener Neudorf

Erstellt am 18. Mai 2018, 09:34

von Redaktion noen.at

FF Wiener Neudorf: Alarm im Sechs-Minuten-Takt. Innerhalb weniger Minuten wurde die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf am Freitag-Morgen zu zwei technischen Einsätzen gerufen.

Um 7:41 Uhr alarmierte die Bezirksalarmzentrale die Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung auf der Südautobahn. Sechs Minuten später der nächste Alarm zu einem Verkehrsunfall im Ortsgebiet.

Die beiden Einsatzstellen wurden parallel angefahren und dabei jeweils ein Fahrzeug geborgen. Im Ortsgebiet wurde der verunfallte PKW mit dem Abschleppfahrzeug abtransportiert. Beim Verkehrsunfall auf der Autobahn musste der rote Ford mittels Ladekran des Wechselladerfahrzeug geborgen werden.

Insgesamt stand die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf mit vier Fahrzeugen und 14 Mitgliedern im Einsatz.