Weinkönigin Distl ausgezeichnet: „Jugendlich, resch – so wie ich“

„Wir Niederösterreicherinnen“ kürten die erfolgreichsten Frauen Niederösterreichs.

Aktualisiert am 27. November 2021 | 05:43
440_0008_8236371_mod47perch_bezirksfrau.jpg
Christiane Distl (M.) mit Landesleiterin Doris Berger-Grabner (r.) und die „Erfahrene erfolgreiche Frau“ aus Bad Erlach, Sabine Hauer.
Foto: Wir Niederösterreicherinnen

Vor den Vorhang wurden diejenigen geholt, die sich ehrenamtlich und/oder politisch engagieren oder für Frauen atypische Wege einschlagen. „Wir Niederösterreicherinnen“-Landesleiterin Doris Berger-Grabner hatte eine Neuerung parat und ließ aus jedem Bezirk jeweils zwei Frauen aufstellen: eine erfahrene und eine junge Dame.

Der „junge“ Titel geht nach Perchtoldsdorf: Die aktuelle Weinkönigin Christiane Distl, eine selbstständige Unternehmerin, engagiert sich im Familienbetrieb, hat bereits eigene Weingärten und ist im Bauernbundausschuss sowie in der Gemeindepolitik tätig.

„Der diesjährige Weinjahrgang ist grandios fruchtig, jugendlich resch, genau so wie ich.“Christiane Distl

Ihre Kür kommentiert Distl so: „Der diesjährige Weinjahrgang ist grandios fruchtig, jugendlich resch, genau so wie ich.“

Für Berger-Grabner steht fest: „Je komplexer und unsicherer die Welt scheint, umso stärker verspüren Menschen die Sehnsucht nach Ordnung, nach einer Einordnung, und vor allem nach anderen Menschen, die ihnen Ideen, Anregungen und Halt geben. Unsere ausgezeichneten Frauen sind genau solche Role Models.“

Bürgermeisterin Andrea Kö, ÖVP, gratulierte auch in ihrer Funktion als „Wir Niederösterreicherinnen“-Bezirksleiterin herzlich.