Fahrzeugvollbrand auf der A2

Erstellt am 28. September 2022 | 19:08
Lesezeit: 2 Min
Die FF Wiener Neudorf wurde am Mittwoch auf die A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker bemerkte unmittelbar vor der Stadtgrenze zwischen Niederösterreich und Wien einen Brand in seinem Fahrzeug, lenkte den mit insgesamt drei Insassen besetzten Ford auf den Pannenstreifen und verständigte die Einsatzkräfte.

Neben der FF Wiener Neudorf eilte auch die Berufsfeuerwehr Wien zum Einsatz. Bei Ankunft der Feuerwehr am Einsatzort stand der Pkw bereits in Vollbrand.

Die BF Wien unterstützte die Floriani der FF Wiener Neudorf bei den Löscharbeiten des brennenden Pkws. Dabei wurde auch eine Wärmebildkamera zum Auffinden restlicher Glutnester eingesetzt.

Für die Dauer der Löscharbeiten mussten zwei Fahrspuren durch die Autobahnpolizei gesperrt werden.