Volksbefragung in Breitenfurt: Die Ergebnisse. Im Zuge der Umsetzung des Generationenplanes waren die Breitenfurterinnen und Breitenfurter am Sonntag im Rahmen einer Volksbefragung aufgefordert, ihre Meinung zu vier Punkten kundzutun.

Von Christoph Dworak. Erstellt am 20. Januar 2019 (20:42)
APA/ROLAND SCHLAGER
Symbolbild

Bis auf die mögliche Verbauung der „EVN-Wiese“ gab es ausschließlich Zustimmung. Wahlbeteiligung: 36,5 Prozent.

1) Wohnungen auf Gemeindegrund: Sind Sie dafür, dass bei Bedarf geförderte Wohnungen für Breitenfurterinnen und Breitenfurter vorrangig auf Gemeindegrund errichtet werden?

Ja 1.170 (52,4%)

Nein 1.064 (47,6%)

2) Breiteneder Gründe („EVN-Wiese“): Sind Sie für die raumordnerische und vertragliche Sicherstellung, dass die „Wiese“ für zukünftige Generationen nur nach Bedarf und nur in Abschnitten bebaut werden kann?

Ja 947 (42,6%)

Nein 1.274 (57,4%)

3) Verkehrsmaßnahmen: Sind Sie für das Setzen solcher zukunftsweisender Maßnahmen zur Förderung des öffentlichen Verkehrs und für alternative Angebote für den Individualverkehr?

Ja 1.262 (56,7%)

Nein 963 (43,3%)

4) Verbesserungen im Ort: Sind Sie für die Durchführung funktionaler und gestalterischer Maßnahmen durch die Gemeinde in verbesserungswürdigen Bereichen unseres Ortes?

Ja 1.181 (53,1%)

Nein 1.044 (46,9%)

Alle Reaktionen und Konsequenzen lest ihr in der Mödlinger NÖN.