Fünf Siege bei Länderspiel-Serie in Wr. Neudorf. Von Freitag bis Sonntag duellierten sich Österreichs Hockey-Nationalteams in Wr. Neudorf mit der Schweiz. Die Ausbeute kann sich sehen lassen: Fünf Siege und ein Unentschieden.

Von Malcolm Zottl. Erstellt am 12. April 2021 (11:12)

Zwei Freundschaftsspiele am Freitag. Insgesamt vier offizielle Länderspiele am Wochenende. So sollte der neue Kunstrasen am Wiener Neudorfer Hockeyfeld  eingeweiht werden.

Aufgrund der Covid-Situation und des Zuschauerverbots fiel die Eröffnung aber ins Wasser. Nicht so die Länderspiele, bei denen Österreichs Damen und Herren gegen die Schweiz spielten, und das höchst erfolgreich.

Am Freitag mussten sich die Damen mit einem 0:0 zufrieden geben. Am Wochenende gab es zwei Erfolge - 3:0 am Samstag, 2:1 am Sonntag.

Im Kader waren auch die drei Wiener Neudorferinnen Marianne Pultar, Sophia Klaus und Sabrina Hruby. Bei den Herren gab es drei Siege für die rot-weiß-rote Equipe. Nach zwei 2:0-Erfolgen mussten die Heimischen am Sonntag lange Zeit kämpfen, gewannen schlussendlich mit 3:2.