55. Todestag des Alt-Landeshauptmannes Eduard Hartmann

Am 14. Oktober 1966 verstarb Eduard Hartmann, ÖVP, als amtierender Landeshauptmann von Niederösterreich. 55 Jahre später gedachte der NÖ Bauernbund des Laxenburgers (Bezirk Mödling), der als Landwirtschaftsminister mit dem Leitsatz: „Agrarpolitik geht alle an“ die bäuerlichen Anliegen in das Zentrum des gesellschaftlichen Diskurses stellte.

Erstellt am 15. Oktober 2021 | 12:37
New Image
Gemeindebauernratsobmann Michael Berl, Bauernbundbezirksobfrau Karin Feichtinger, Johann Tröber, Obmann der Bezirksbauernkammer Mödling, Bundesbäuerin Irene Neumann-Hartberger, Landtagsabgeordneter Martin Schuster, Bürgermeister David Berl und NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek.
Foto: NÖ Bauernbund/Ernst Weilner

„Eduard Hartmann war eine Leitfigur der niederösterreichischen und österreichischen Agrarpolitik der Nachkriegszeit", betonte NÖ Bauernbunddirektor Paul Nemecek bei der Kranzniederlegung am Laxenburger Friedhof: Als enger Freund und Berater Leopold Figls sowie  anerkannter Agrarexperte sie Hartmann "einer der wichtigsten Köpfe in der Gestaltung der Versorgungssicherheit in dieser Krisenzeit" gewesen. Sein politisches Wirken als Landwirtschaftsminister habe das Fundament für eine erfolgreiche Bauernvertretung in der Gegenwart gelegt und die Rolle der Bäuerinnen und Bauern für die Bevölkerung aufgezeigt, ergänzte Nemecek. 

In Hartmanns Amtszeit als Minister wurde unter anderem das heute noch gültige Landwirtschaftsgesetz umgesetzt, der Berghöfe-Kataster beschlossen und die seither jährlich erscheinenden „Grünen Berichte“ eingeführt.

Eduard Hartmann wurde am 3. September 1904 in Laxenburg geboren und ist am 14. Oktober 1966 in Wien verstorben. Er studierte an der Universität für Bodenkultur in Wien und erhielt 1965 das Ehrendoktorat. Von 1946 bis zu seinem Tod war er Direktor des NÖ Bauernbundes. Ab 1949 war Hartmann Abgeordneter zum Nationalrat, von 1959 bis 1964 Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft. Nach dem Tod Leopold Figls wurde der Laxenburger 1965 zum Landeshauptmann von Niederösterreich gewählt.