Jubiläum: 25 Jahre Musikschule. 1991 war das Gründungsjahr der Musikschule. Wesentlich daran beteiligt war Laxenburgs Alt-Bürgermeister Heinrich Schneider.

Von Judith Jandrinitsch. Erstellt am 23. November 2016 (03:32)
Heinrich Schneider, Ernst Spirk, Verwaltungsassistentin Andrea Hübl, die ehemalige Leiterin Sabine Pawikovsky, der aktuelle Leiter Peter Kreuz und Bürgermeister Robert Dienst.
NOEN, JJ

Musikschulleiter Peter Kreuz führte durch die Geschichte des Musikschulverbandes Laxenburg/Biedermannsdorf. „In diesen 25 Jahren besuchten etwa 1.700 Schülerinnen und Schüler die Musikschule und wurden dabei von insgesamt 35 bestens ausgebildeten Lehrern betreut. Ungefähr 1.000 Veranstaltungen wie zum Beispiel Konzerte, Klassenabende, Gemeindefeiern und Messfeiern wurden seit 1991 musikalisch gestaltet und feierlich umrahmt.“

Wie wertvoll diese Arbeit weiterhin ist, zeigten die Schülerinnen und Schüler beim Konzert, bei dem jede Stilrichtung, jeder musikalische Geschmack vertreten war. Besonderer Höhepunkt war der Auftritt von Volksmusikant Ernst Spirk, der mit Dezember seine Tätigkeit als Lehrer bei der Musikschule beenden wird.

„Wir möchten Danke sagen und hoffen, dass wir Ernst Spirk nächstes Jahr für ein Konzert im Kaiserbahnhof gewinnen können“, so Laxenburgs Ortschef Robert Dienst, ÖVP.