Startschuss für Mietwohnungs-Projekt. Baulücke in der Hauptstraße 7-15 in Maria Enzersdorf wird geschlossen.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 23. Oktober 2020 (02:45)
NOEN

Die NÖ Bau- und Siedlungsgenossenschaft (NBG) errichtet in zentraler Lage insgesamt 21 Mietwohnungen mit Kaufrecht und 12 Mietwohnungen für „Betreutes Wohnen“. Das Projekt hat die Mödlinger Architektin Martina Podivin geplant.

NBG-Direktor Walter Mayr, Bürgermeister Johann Zeiner und Bundesrätin Marlene Zeidler-Beck, beide ÖVP, sprachen von „einem Meilenstein für Maria Enzersdorf. Hier entstehen mit Unterstützung des Landes Niederösterreich leistbare Wohnungen für Maria Enzersdorfer und ,Betreute Wohnen’-Einheiten, die für unsere Goldene Generation bereit stehen“. Die Wohnungen werden in Niedrigenergiebauweise mit kontrollierter Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung errichtet, alle Stiegenhäuser sind barrierefrei.

Der Abschluss der Bauarbeiten ist für das zweite Quartal 2022 geplant.