Verdächtige am Bahnhof Mödling gefasst. Zwei 18-jährige Burschen rasteten aus. Einer zog sogar sein Messer und drohte: „Ich stech euch alle ab!“

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. Juli 2020 (05:35)
Symbolbild
Von diy13, Shutterstock.com

Am Freitag kurz vor 2 Uhr kam es vor einem Lokal in Brunn am Gebirge zu einem Handgemenge zwischen einem Möllersdorfer, seinem Compagnon aus Brunn und den beiden Opfern aus Oberwaltersdorf und Pfaffstätten (alle 18 Jahre). Der Möllersdorfer zog sogar ein Messer und schüchterte die Kontrahenten unmissverständlich ein: Sätze wie „Ich stech euch alle ab“ und „Dich, ja genau dich, stech ich ab“ waren zu hören.

Den Opfern gelang es, in das Lokal zu flüchten und die Türe hinter ihnen zu schließen, der Möllersdorfer ließ sich vorerst nicht abschrecken und trat mehrmals gegen die Türe, ehe er mit seinem Freund die Flucht ergriff. Im Rahmen von sofort eingeleitete Fahndung konnten beide Verdächtige auf dem Bahnhof Mödling angetroffen werden. Der Brunner nahm Reißaus, konnte aber kurze Zeit später gestellt werden.

Polizei sprach Waffenverbot aus

Der Möllersdorfer, der bei seiner Anhaltung noch die Messerhülle bei sich hatte, wurde vorläufig festgenommen und nach Abschluss der Erhebungen auf freiem Fuß angezeigt. Gegen ihn wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen.