Kinderbuch von Anke und Andreas Steppan präsentiert

Anke und Andreas Steppan präsentierten ihr Kinderbuch.

Erstellt am 28. November 2021 | 05:22
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8238649_mod47ku_andreassteppan.jpg
Anke und Andreas Steppan mit Enkelin Mia, der Quelle ihrer Inspiration.
Foto: Schätzle

„Pinne, Necke, Torch“ heißt das erste Buch, das Schauspieler Andreas Steppan und seine Frau Anke gemeinsam herausgebracht haben, es wurde am Samstag im Rahmen einer Lesung der „Literarischen Gesellschaft“ im Museum Mödling präsentiert.

Die drei rätselhaften Worte entpuppen sich bald als „Spinne, Schnecke, Storch“. Beim Spazierengehen und Blödeln im Garten mit Enkelin Mia fielen Anke und Andreas die kindlich-kreativen Wortschöpfungen auf. „Daraus entwickelte sich die Geschichte von „Teffi“, eigentlich „Steffi“, die noch kein „Sch“ sagen kann“, erzählt Steppan, „Steffi erlebt bei einem Spaziergang im Wald ein spannendes Abenteuer mit Spinne, Schnecke, Storch, Spatz, Sperling, Schwan und Stieglitz.“

Schon im Vorfeld war das Echo auf das Buch äußerst positiv. „Sogar von Logopäden habe ich ausgezeichnetes Feedback bekommen“, freut sich Steppan, der sich gut vorstellen kann mit Gattin Anke ein weiteres Buch zu schreiben: „Vielleicht gibt’s eine Fortsetzungsgeschichte zu unserem Erstlingswerk.“