Mödling

Erstellt am 14. Juni 2018, 05:35

von NÖN Redaktion

Kot wird sichtbarer: Hauferl sind verpönt. „Wir lieben Hunde – aber nicht deren Hauferl!“ lautet der Slogan der aktuellen Aktion, die auf „Fähnchen“ setzt.

Starten eine weitere Hundekot-Aktion: Stadträtin Franziska Olischer (2.v.l.), Ulla-Petra Freilinger (l.) vom Umweltamt sowie die Dogwatcher Johannes Hammerl, Gabriele Bone-Geyer und Claudia Haider-Kasztler.  |  Boeger

Mit einem freundlichen, aber unübersehbaren Hinweis will Stadträtin Franziska Olischer, ÖVP, die Anzahl der Hundehalter, die die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge nicht wegräumen, weiter reduzieren. In Zusammenarbeit mit dem Team der Dogwatcher soll nun ebenso freundlich wie humorvoll um Rücksicht und Respekt geworben werden.

„Das Thema bleibt trotz der über 70 Hundekot-Sackerlspender leider aktuell“, bedauert Oliser. „Im Rahmen der geplanten Infokampagne werden die zurückgelassenen Hundehäufchen für einige Zeit und für jeden gut erkennbar mit bunten Fähnchen und lustigen Texten markiert werden. Diese Aktion soll durchaus auch ein bisschen moralischen Druck ausüben. Zugleich aber vor allem ermuntern, Hundebesitzer, die nicht nur aus Mödling stammen, auf ihre Pflichten aufmerksam zu machen.“

www.dogwatcher.at