Öko-Park Wiener Neudorf: Einigung in letzter Sekunde. Bei der NÖN-Diskussion in der Vorwoche zeigte sich Bürgermeister Herbert Janschka, ÖVP, zerknirscht.

Von Willy Kraus. Erstellt am 17. Januar 2020 (19:26)
Willy Kraus

Kurz vor der geplanten Beschlussfassung des Gemeinderates am 20. Jänner wären Versuche von Grundstückseigentümern unternommen worden, den jahrelang ausgehandelten Pakt über den Öko-Park aufzuschnüren.

"Dann bleibt die Fläche eben grün", machte Janschka deutlich. Beim Neujahrsempfang am Freitagabend verkündete Gernot Essl von "Palmers Immo" die gute Nachricht.

Vor wenigen Stunden habe man einen Kompromiss erreicht - und überreichte Janschka "sechs erstgezeichnete Zusagevereinbarungen" der Grundstückseigentümer. Damit steht dem Okay des Gemeinderates für den Start des Vorzeigeprojekts nichts mehr im Wege.