12. Forschertage als Welt des Experimentierens. Ab sofort sind Anmeldungen für die Initiative in der ersten Ferienwoche möglich.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 12. März 2019 (11:35)
www.forschertage.at
Die Forschertage sind ein Hit. Im Vorjahr haben nicht weniger als 315 junge Forscherinnen und Forschern ihre naturwissenschaftlichen Talente erprobt. Foto: www.forschertage.at

Neugierige und wissbegierige Kinder im Alter von fünf bis 12 Jahren (Vorschulalter bis 2. Schulstufe der AHS und Mittelschule) können von 1. bis 5. Juli wieder in die „Welt der Naturwissenschaften“ eintauchen. Anmeldungen für die bereits 12. Forschertage sind ab sofort möglich.

Als Veranstalterin fungiert die Marktgemeinde Perchtoldsdorf, Projektleiterin ist in gewohnter Weise Sylvia Mertz: „Die Grundidee unseres Projekts ist es, mehr Raum für den Prozess des Forschens und Experimentierens zu schaffen und gemeinsam mit den Kindern tiefer in die Welt der Naturwissenschaften einzutauchen.“

Sie sei stolz, dass „aus einer Vision eine Idee geworden ist. Es ist uns gelungen, diese in die Tat umzusetzen und die Begeisterung dafür von Jahr zu Jahr weiter zu tragen“.

www.forschertage.at