Aus Alt wird modern in Mödling. Die Wohnhausanlage Thoma-Straße erhält ein umfassendes Facelifting: „Modellprojekt mit Vorbild-Charakter“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Januar 2020 (03:27)
Die Gleichenfeier beim Wohnbauprojekt Jakob Thoma-Straße ließen unter anderen Landesrat Martin Eichtinger, Bürgermeister Hans Stefan Hintner, Baugenossenschafts-Obmann Andreas Holzmann und Aufsichtsratvorsitzende Siliva Drechsler nicht aus.
Boeger

Die in den 1950er-Jahren errichtete Wohnhausanlage in der Jakob Thoma-Straße 24–28 wird derzeit revitalisiert und durch einen Verbindungs- sowie Zubau vergrößert. Zu den bestehenden 59 Wohneinheiten kommen 30 hinzu, inklusive zwölf für „Betreutes Wohnen“. Dabei spielt das Thema Barrierefreiheit eine wichtige Rolle. Gesamt werden 13,6 Millionen Euro investiert.

Kommerzialrat Andreas Holzmann, Obmann der Baugenossenschaft Mödling, merkte stolz an: „Gelebte Nachhaltigkeit ganz im Sinne von Inklusion und Klimaschutz ist nicht nur ein gesellschaftliches Thema, sondern auch eines, das gerade mit dem Wohnbau eng verbunden ist. Dass diese Wohnungen auch sozial leistbar sein müssen, versteht sich von selbst. Denn das ist eine unserer grundlegenden Aufgaben als gemeinnützige Baugenossenschaft. Dass es uns gerade in Mödling gelingt, einen Quadratmeter-Preis von rund 8 Euro inklusive Betriebskosten und Umsatzsteuer zu erzielen, macht mich daher besonders stolz.“

"Künftig wird nachhaltig geheizt"

Energietechnisch rede man ebenfalls von einem Vorzeigeprojekt, ergänzte Holzmann: „Künftig wird nachhaltig und sparsam über Erdwärme aus etwa 180 Metern Tiefe beheizt, der Strom dafür kommt auch über Photovoltaik auf dem Dach der Anlage.“ Zudem gibt’s Gratis-E-Bikes für die Mieter, Carsharing und zwei E-Ladestationen.

Für Landesrat Martin Eichtinger, ÖVP, zeigt „dieses nachhaltig geplante Projekt sehr schön, dass gefördertes Wohnen auch qualitativ hochwertiges Wohnen heißt; das war früher keine Selbstverständlichkeit. Mit der zusätzlichen Sonderform ,Begleitetes Wohnen’ entsteht hier ein Modellprojekt, das über die Ortsgrenzen hinaus Vorbild-Charakter hat“.

Das sieht Mödlings Bürgermeister Hans Stefan Hintner, ÖVP, ebenso: „Leistbarer Wohnbau ist bei der Baugenossenschaft Mödling in besonders guten Händen. Mit einer modernen Stadtentwicklung steigt auch die Nachfrage an Wohnraum, vor allem leistbarem.“